Aktuelles

 

Unsere nächsten Termine

…werden demnächst bekannt gegeben.

 


Hurrikan „Eta“, 3. November 2020

Am Dienstag, 3. November 2020, hat „Eta“, ein Hurrikan der Kategorie 4, die karibische Küste von Nicaragua erreicht. Mit Windgeschwindigkeiten von bis 240 Kilometer pro Stunde und heftigem Regen mussten etwa 20’000 Personen in eine sichere Unterkunft gebracht werden.
Puerto Cabezas hat etwa 75’000 Einwohner. Ein grosser Teil der Bevölkerung lebt in extremer Armut. Noch ein weiteres Problem sind Krankheiten wie Dengue oder Malaria, die besonders in der Regenzeit extrem verbreitet sind. Noch dazu kommt Corona und es besteht die Gefahr von neuen Infektionen. Jetzt ist die Krise noch grösser. Viele Familien haben ihr Dach verloren, es fehlt an allem, Lebensmitteln, Medizin, sauberem Wasser, etc.

Das Zentrum von Los Pipitos wurde als Lager für die Familien benutzt in der Nacht, als der Sturm kam. Im Mädcheninternat Niño de Praga wurde ein grosser Teil des Gebäudes zerstört: Dach, Klassenzimmer, Fenster und Wände.

Deutsche Welle: https://www.dw.com/de/hurrikan-eta-erreicht-nicaraguas-karibikk%C3%BCste/a-55485295

BBC: https://www.bbc.com/news/world-latin-america-54809744

La Prensa Nicaragua: https://www.laprensa.com.ni/

 
 
Hurrikan EtaColegioColegio KlassenzimmerColegio Dach2Colegio Dach
 

Stipendienprojekt in Puerto Cabezas

Im Februar durften drei unserer Studentinnen des Stipendienprojekts in Puerto Cabezas ihre Diplome entgegennehmen. Sie haben alle drei Medizin studiert. Darüber freuen wir uns sehr und wünschen den drei jungen Frauen weiterhin viel Erfolg!

Conny, Marling, Lidia (unsere Kontaktperson vor Ort) und Ariany

Stipendienprojekt Abschluss 2020


Verlosung der Krippen

An der Vorstandssitzung Ende Oktober 2019 hat unsere Glücksfee, Elena Frommelt, folgende Gewinner der Krippenlose gezogen:

Joachim Eberle, Triesenberg

Carolin Hitz, Widnau

Megi Schädler, Triesenberg und

Birgit Beck, Triesenberg

Wir wünschen viel Freude an den selbstgemachten Krippen!

 

 

Bus 

Der Transport zur Schule aller Kinder und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen ist dank den zahlreichen Spenden gesichert. Unser Bus transportiert täglich 120 Kinder und Jugendliche zum Schulunterricht.
 

Bus Nicaragua